Sonntag, 9. November 2014

Strickjacke für Papa



Da seine alte Jacke schon ziemlich in die Jahre gekommen war musste eine Neue her. Ich habe wirklich lange nach einem passenden Strickmuster gesucht. Manchmal ist es echt schlimm wenn man schon so halbwegs genaue Vorstellungen im Kopf hat. Und hat mir mal eine Jacke gefallen gabs keine Anleitung dafür, oder man musste gleich ein ganzes Buch kaufen oder es war die falsche Sprache. Bis ich über Bespoken gestolpert bin. Ich wollte ja unbedingt ein bisschen zopfen, aber auch nicht zu viel . In dieser Jacke ist glatt rechts und Zopf genau im richtigen Verhältnis für mich. Mehr Zopfmuster hätte mich wahrscheinlich erstmal abgeschreckt.

Die passende Wolle und Farbe für meinen Papa war dagegen sehr schnell gefunden. Gestrickt habe ich die Jacke aus Drops Nepal, Fb. 738m, oliv. Den genauen Verbrauch weiß ich nicht mehr, aber es waren so 16-18 Knäuel gewesen sein.
Ich habe mich fast exakt an die Anleitung gehalten. Die einzige Änderung meinerseits ist die Länge. Die Originaljacke war mir ein bisschen zu kurz.




Da mein Papa sich nicht so gern fotografieren lässt musste die Puppe herhalten. ABer ich kann sagen, die Jacke passt ihm wunderbar. Nur die Ärmel sind nach dem Waschen ein ganz kleines bisschen zu lang geworden. Aber das stört ihn zum Glück nicht. Und die Wolle nach dem Waschen...soo weich, wirklich! Sie wurde noch kuscheliger als sie sowieso schon ist.





Zeigen möchte ich das Jäckchen heute beim Freutag, der Stricklust und Link your Stuff

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Jacke ist das geworden. Dein Papa kann stolz drauf sein, und auf seine Tochter die ihm dieses Prachtexemplar gestrickt hat.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Woooooooow du machst mich fertig die ist echt der absolute Wahnsinn <3 <3 <3

    LG Susanne

    AntwortenLöschen